Landschaft – Bilder aus dem Bremen Süden. Die Bremer Werkgemeinschaft stellt aus

Der Paritätische Bremen freut sich, Ihnen Arbeiten aus dem Atelier der Tagesstätte Süd der Bremer Werkgemeinschaft zu zeigen. Im Rahmen eines Malateliers arbeiten die Kunstschaffenden unter Anleitung der Kunstpädagogin und Künstlerin Pakize Akin. Das sog "Klamottencafé" ist einer Einrichtung der Bremer Werkgemeinschaft für chronisch psychisch kranke Menschen in der Bremer Neustadt.

Die Ausstellung ist bis zum 30.08.2019 im Paritätischen Verbandshaus geöffnet.

Für die Ausstellung wurden verschiedene Techniken wie Collage, Zeichnung und Aquarell genutzt.

Neben anderen Kunstschaffenden zeigt Monika Hesse ihre Bilder. Sie nutzt das Atelier bereits seit 18 Jahren. Ihre Bilder "entstehen", wie sie sagt, sind oft nicht geplant. In ihren Aquarellen und Zeichnungen, ob groß oder klein, lassen sich wahre Farbfeuerwerke finden. Dabei ist ihre Bildsprache spielerisch leicht und erzählerisch. Das Thema Landschaft findet sich in verschiedenen Formen und Gestalten und lädt den/die Betrachter/in ein, sich auf eine phantastische Reise zu begeben.

Zurück