Vita

Dr. Hermann Schulte-Sasse

Dr. Hermann Schulte-Sasse

Dr. Hermann Schulte-Sasse

geboren 08.01.1948, verpartnert

Facharzt für Innere Medizin, Senator a.D.

Vorsitzender des Verbandsrates des Paritätischen Bremen seit 15.11.2016

Ausbildung und berufliche Stationen

1968 bis 1974
Studium der Humanmedizin in Hannover und Heidelberg
Ausbildung zum Facharzt für Innere Medizin

1979 bis 1981
Entwicklungshelfer (DED) in Ecuador

1986 bis 1991
Oberarzt am Institut für Klinische Pharmakologie am Klinikum St-Jürgen-Straße  in Bremen

1991 bis 1993
beratender Arzt bei der AOK Bremen/Bremerhaven

1993 bis 1997
hauptamtlicher Stadtrat für Gesundheit der Landeshauptstadt München

1997 bis 1998
Leiter des medizinischen Kompetenzzentrums beim AOK Bundesverband in Bonn

1998 bis 2001
Abteilungsleiter im Bundesgesundheitsministerium (stationäre und ambulante Versorgung, Sachverständigenrat für das Gesundheitswesen)

2002 bis 2006
Staatssekretär für Gesundheit Berliner Senat

2007 bis 2011
Staatsrat für Gesundheit Bremer Senat

2011/2012
stellvertretendes unabhängiges Vorstandsmitglied im Gemeinsamen Bundesausschuss (GemBa)

2012 bis 2015
Senator für Gesundheit Bremer Senat

Seit 2015
Ruhestand

Sonstige Funktionen

  • Mitbegründer der BUKO-Pharmakampagne und bis heute im Vorstand des Trägervereins.
  • Vorsitzender im Förderverein des Sozialpädiatrischen Instituts in der Friedrich-Karl-Straße, Bremen 
  • Seit 2016 Vorsitzender der Bundesschlichtungsstelle der Gemeinsamen Selbstverwaltung für Grundsatzfragen der DRG-Finanzierung von Krankenhäusern

Wolfgang Luz

Wolfgang Luz

Wolfgang Luz

geboren 09.10.57, verheiratet, 2 Kinder

Diplom-Pädagoge

seit 2006 zunächst Geschäftsführer, dann Vorstand des Paritätischen Bremen.

Ausbildung und berufliche Tätigkeiten

1976
Abitur

1976 bis 1978
Pfleger in der Behinderteneinrichtung Anstalt Stetten

1978 bis 1984
Studium der Diplom-Pädagogik an der Universität Bamberg

1984 bis 1986
Leiter des Wohnheimes für behinderte Menschen des Inneren Mission in Wiesbaden

1986 bis 1987
Pädagogischer Mitarbeiter beim Bildungswerk der Diplom-Pädagogen in Bamberg

1987 bis 1991
Dozent an der Zivildienstschule Trier

1992 bis 1997
Geschäftsführer der Kreisgruppe Bremerhaven des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes

1997 bis 2006
Geschäftsführer der Paritätischen Gesellschaft für Soziale Dienste Bremen sowie Referent für Pflegesatzfragen und Zuwendungen beim Paritätischen Bremen