Blaue Karawane preiswürdig

Auch das blaue Kamel WÜNA gratulierte zum Preis

Stiftung für Soziale Psychiatrie verleiht Preis für BlauHaus-Projekt

Für ihr wegweisendes Projekt BlauHaus hat die Stiftung für Soziale Psychiatrie der Blauen Karawane jetzt ihren Jahrespreis verliehen. Geehrt wurden Initiator Klaue Pramann und der Verein für ihre beharrliche Weiterentwicklung eines Projektes, das gemeinschaftliches Leben, Wohnen und Arbeiten in der Bremer Überseestadt realisieren will.

Rund 160 Menschen mit und ohne Behinderungen, Familien und Senioren sollen eine neue Heimat in über 80 Wohnungen finden. Zusätzlich soll mit der „Blauen Manege“ ein Integrationsprojekt mit Café und verschiedenen Werkstätten entstehen, in dem behinderte Menschen, Senioren, Migranten, Professionelle und Ehrenamtler gemeinsam arbeiten. Eine Kita für 60 Kinder rundet das Projekt ab.

Die Blaue Karawane plant das Projekt gemeinsam mit der GEWOBA, dem Martinsclub und dem Verein Quirl Kinderhäuser. Baubeginn soll Anfang 2017 sein, die ersten Wohnungen sollen Anfang 2018 bezogen werden.

<< Zurück zur Übersicht