Betreuungsverein Bremerhaven e.V. mit neuem Vorstand

Die  Mitgliederversammlung des Betreuungsvereins hat auf seiner letzten Sitzung einen neuen Vorstand gewählt. Neue Vorsitzende ist Viola Müller-Krause, Geschäftsführerin des Paritätischen Bremerhaven und bereits langjährige stellvertretende Vorsitzende, Bei ihrer Amtsübernahme bedankte sie sich  für die erfolgreiche Arbeit bei ihrer Vorgängerin Marlies Marken.

Die Mitarbeiter des Betreuungsvereins übernehmen die rechtliche Betreuung von Menschen, die durch Krankheit und Beeinträchtigungen ihre Interessen nicht wahrnehmen können und unterstützen sie dabei, ihr Leben eigenständig und verantwortlich zu gestalten. Sie beraten auch ehrenamtliche BetreuerInnen bei der Wahrnehmung ihrer Aufgabe.

Wichtige Schritte in den letzten Jahren waren der Bau eines eigenen Verwaltungsgebäudes  in  der  Stedinger Straße in Bremerhaven-Lehe und die  Eröffnung der neuen Abteilung Schuldner- und Insolvenzberatung.

Der  neue Vorstand  beschloss, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Betreuungsvereins bei ihrer anspruchsvollen Arbeit  eng zu begleiten. Sorgen bereiten die finanziellen Rahmenbedingungen. So hat  der  Gesetzgeber  seit  mehr als 10 Jahren die Vergütungen  nicht den steigenden Personal- und Sachkosten angepasst. „Wer unter Tarifbindung Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, muss auch die Möglichkeit haben, diesen Aufwand zu refinanzieren“, stellte die neue Vorsitzende klar. Sie  versprach, dass sich auch der neue Vorstand mit dieser wichtigen Fragestellung auseinandersetzen wird.

 

<< Zurück zur Übersicht